CBS abgeschlossen Spinoff von Viacom

NEW YORK (Dow Jones) – Viacom Inc. sagte am Sonntag, den Spin-off seiner CBS Corp. Tochtergesellschaft beendet hat, die TV-Rückkehr, Radio und Werbung Einheiten an den Standalone-Status, den sie, bevor sie in die Muttergesellschaft verschmolzen hatte zu werden.

Im vergangenen Juni Viacom VIA, -1,86% offenbart Pläne , das Vermögen zu teilen Investoren zu ermöglichen , seine schneller wachsenden Film und werbegestützte Kabeleinheiten von den langsamer wachsenden Rundfunk und Verlags Operationen zu verfolgen.

Die neue Viacom Unternehmen ist die Muttergesellschaft des Paramount Pictures Filmstudio und MTV Networks, die Kabelkanäle wie MTV, Nickelodeon, Comedy Central und Country Music Television umfasst. Tom Freston ist Chief Executive.

Angeführt von Leslie Moonves, ist CBS besteht aus den verbleibenden Vermögenswerte nach dem Spin-off, einschließlich der CBS Fernseh- und Radionetze, UPN, Viacom Outdoor, Viacom und Paramount Fernsehsender, King World, Simon & Schuster, Showtime und Paramount Parks.

CBS wird auch die Operationen von CSTV: Networks, Inc., ein führender Sport-TV-Netz und digitalen Medien Unternehmen ausschließlich auf College-Leichtathletik gewidmet, eine Akquisition wird voraussichtlich Anfang Januar 2006 abgeschlossen sein.

Sumner Redstone bleibt als Vorsitzender beider Unternehmen.

Im Dezember einigten sich Viacom $ 1,6 Mrd. zahlen Dreamworks SKG, einer der führenden Film- und Fernsehproduktionsstudio und erreichte auch eine exklusive weltweite Vertriebsvereinbarung mit Dreamworks Animation zu erwerben DWA

Viacom sagte am Sonntag, den Erwerb Deal im ersten Quartal abgeschlossen werden soll.

Stammaktien von CBS wird ab Dienstag an der New Yorker Börse unter dem Symbol „CBS.A“ aufgeführt werden CBS.A, -0,37% und Klasse – B – Aktien werden unter dem Kürzel „CBS“ Handel CBS, -0,54% Viacom wird weiterhin seine zwei Aktiengattungen zur Liste VIA